Termine Leichtathletik:

18. September. 2016
Tegernsee Lauft, versch. Strecken

24. September. 2016
Kirchheimer Herbstsportfest U14/16 (m/w) Vierkampf & 800 Meter

01. Oktober. 2016
Herbstsportfest Blockwettkampf U14/16 (m/w) Hartpenning

02. Oktober. 2016
Oberbayerische Einzel Meisterschaften U14 (m/w) in Schongau

Termine Turnen:   

08. Oktober. 2016
Gauentscheid Mannschaft Mädchen
Wolfratshausen 

15. Oktober. 2016
Gauentscheid Mannschaft Buben
Wolfratshausen 

 

Termine TeamGym:

19./20.November 2016
Bayern-Open Fürth 

 

Termine Tischtennis:

Derzeit liegen keine 
Termine vor 

 

 ALLGEMEINE TERMINE:

 Wöchentlich 
um 16.00

Nordic Walking Treff für Vereinsmitglieder an der neuen Rottacher Turnhalle (Leihstöcke) sind vorhanden. 

 

 

 

INFO: NEUAUFNAHMEN IM BEREICH MÄDCHENTURNEN GRUNDSCHULE STARTEN ALLE IN DER BASISGRUPPE (DIENSTAG 17.00 - 18.30 UHR)

ERSTES TRAINING: 20.09.2016 

Neue Sponsoren für unsere Tischtennis Sportler

Vielen Dank an Viola Erd- und Tiefbau für dieTrikots



Die am Jahresanfang neu gegründete Tischtennisabteilung des TSV Rottach-Egern hat pünktlich zum Saisonstart neue Trikots und Trainingsgeräte von der Firma Viola Erd- und Tiefbau gestellt bekommen. Die Mannschaft bedankt sich ausserdem beim Vorstand des TSV, Stefan Erber, für die große Unterstützung und bei allen TSV-Mitgliedern für die freundliche Aufnahme in den Verein. Bereits zu Beginn kamen erstaunlich viele Jugendliche zum Training, sodass es zur neuen Saison bereits auch eine Jugendmannschaft gibt, die am Punktspielbetrieb teilnimmt. Infos zu Trainingszeiten und Spielzeiten der Herren und Jugend finden Sie ab sofort auf der Homepage des TSV Rottach-Egern hier oder in der Übersicht hier:

Aktiver Monat Juli beim TSV

Alle Sportler beim TSV erfolgreich aktiv

 

Im Juli standen wieder einige große Ereignisse des Vereins an.

Da das Seefest Rottach–Egern aufgrund schlechten Wetters, um eine Woche verschoben werden musste, begannen unsere Aktivitäten mit dem 9. Internationalen Stabhochsprungmeeting am 15./16. Juli. Dank vieler Helfer verschiedenster Altersgruppen, wurden die beiden Tage zu einem tollen Event. Der Verein konnte durch den Kuchen- und Getränkeverkauf, sowie zahlreicher Spenden, welche die jungen Mitglieder für den Verein mit ihren goldenen Spendendosen ersammelten, einen beachtlichen Betrag einnehmen. Auch eine anonyme Spenderin, unterstützte den Verein zusätzlich. Ein herzliches Vergelt´s Gott hier an alle, die bereit waren uns auf diesem Weg zu unterstützen. Vom Erlös werden noch ausstehende, Geräte für unsere neue Dreifachturnhalle angeschafft.

Weiter ging es am Dienstag, den 19.7. 2016 mit dem Seefest in Rottach-Egern. Mittlerweile gehören wir Turner schon automatisch zum Nachmittagsprogram dieses Festes. Während die Erwachsenen am Kuchenstand mithelfen und die Seefestbesucher ab 14:00 Uhr im Kurpark mit Selbstgebackenem und frischem Kaffee verwöhnen, ist die Sparte Turnen der Augenschmaus des Nachmittagsprogramms. Mädchen und Jungen ab 4-6  Jahre sind hierbei die Jüngsten bis hin zu den 17 jährigen Mädchen, die mittlerweile zum Teil schon selbst als Trainer im Verein tätig sind. Der TSV liefert für eine knappe Stunde ein buntes Programm aus Turnen und Tanz, bei dem so mancher Zuschauer am Ende kaum noch stillstehen kann und begeistert mittanzt oder zumindest mitklatscht. Das Event ist auch jedes Jahr wieder für die Teilnehmer ein tolles Gefühl der Zusammengehörigkeit, sodass die 15 Trainer der ca. 7 Turngruppen über 100 Turnkinder ins Program involvierten.

Letzte Aktion von meiner Seite war die eigentlich geplante „letzte Turnstunde vor den Ferien“ am Seefest Tegernsee (welches, wen wundert es in diesem Jahr, auch nicht am geplanten Termin stattfinden konnte). Trotz des Verschiebetermins starteten 6 Pärchen (4.-7. Klasse) beim traditionellen Sautrogrennen der DLRG. Hier mussten die Mädchen gegen viel ältere Teilnehmer aus der DLRG Tegernsee, sowie Bad Aibling antreten. Für die meisten der TSVler war dies das erste Mal in solch einem wackeligen Boot. Hannah Weber und Leni Ederl ergatterten einen hervorragenden 3. Platz. Am Ende waren sich alle einig, jeder hatte Spaß und das war eine tolle „letzte Turnstunde“ für dieses Jahr.

Ebenfalls sehr erfolgreich unser Qualifikation der einzelnen TeamGym Mannschaften für die EM. (Bericht folgt)

 Zuletzt möchte ich mich bei all meinen Trainern und den tollen Kindern bedanken, die das letzte Schuljahr, welches ja unser erstes in der neuen Halle war, zu dem gemacht haben was es war.

Wir haben gemeinsam den Trainerstamm vergrößert und die Mitgliederzahlen erhöht.  Wir haben neue Ideen und ein neues Konzept für die kommenden Jahre und arbeiten gemeinsam auf die Turngala im Januar 2017 hin. Ich wünsche Euch einen tollen verbleibenden Sommer, egal was das Wetter macht und einen guten Start ins neue Schuljahr 2016/2017.                                                                            Eure Astrid

Super Leistungen bei den Oberbyerischen Meisterschaften

TSV Leichtathletik Erfolge

 

Bei der Oberbayerischen Meisterschaft der U14 im Blockwettkampf waren 6 Athleten des TSV Rottach-Egern vertreten. Bei der W13 absolvierten Helena und Sofie Maier den Block Wurf. Sie konnten nicht ganz an die Resultate der Kreismeisterschaften anknüpfen, aber dennoch erreichten sie in einigen Einzeldisziplinen gute Ergebnisse.

Helena belegte mit 1692 Punkten ( Kugel – 6,27m/60mHürden – 12,98 Sek./Weit- 3,42m/Diskus – 15,23m/75m – 12,07 Sek.) den 6.Platz. Sie stellte sowohl im 60m Hürden Lauf als auch im 75m Lauf eine neue persönliche Bestleistung auf. Sofie war knapp hinter ihr und wurde mit 1612 Punkten 7.(5,96m/13,28Sek./3,55m/11,57m/12,22 Sek.) Ihr gelangen im Weitsprung, im 60m Hürdenlauf und im 75m Lauf neue persönliche Bestleistungen.

Im Block Sprint/Sprung der W13 trat Nina Scheurer an. Nach einem guten Auftakt im Speerwurf mit 25,42 m (drittbeste Weite im Wettkampf), kam sie beim 60m Hürdenlauf aus dem Rhythmus und rettete sich noch mit 12,93 Sek ins Ziel.Im Hochsprung musste sie nach übersprungenen 1,08m den Wettkampf aufgeben, da sie unglücklich auf die Schulter gefallen war. Auf diesem Weg wünschen wir ihr gute Besserung.

In der Klasse W12 vertrat Franziska Schwarzer die Rottacher Farben und belegte im Block Wurf mit 1540 Punkten(Kugel- 5,58m/ 60mH – 14,96 Sek./Weit – 3,34m/Diskus – 20,33m/ 75m- 13,27 Sek.) den 6.Platz. Ihr gelang ein guter Wettkampf und sie verbesserte ihre Gesamtpunktzahl gegenüber den Kreismeisterschaften um 102 Punkte. Außerdem stellte sie im 75 m Lauf, im 60mHürdenlauf, im Kugelstoßen und im Diskuswurf neue persönliche Bestleistungen auf. Glückwunsch an dieser Stelle.

Bei der männlichen Jugend M12 erreichte Philip Frank im Block Wurf mit 1379 Punkten (60mH- 13,72 Sek./Kugel-5,52m/Diskus – 14,51m/ Weit-3,37m/75m-12,60Sek.) in seinem ersten Blockwettkampf einen guten 5.Platz. Er stellte dabei außer im Diskuswurf 4 neue persönliche Bestmarken auf.

In der M12 im Block Sprint/Sprung erreichte Stefan Schlosser mit 1809 Punkten (Weit- 3,89m/60mH-12,29Sek./75m-11,86 Sek./Speer- 19,70m/Hoch-1,32m)den 10.Platz. Auch ihm gelangen zwei neue persönliche Bestleistungen. Im Speerwerfen und im Hochsprung.

Insgesamt wurden während der Wettkämpfe 14 neue persönliche Bestmarken aufgestellt.

Die nächsten Wettkämpfe finden erst nach den Sommerferien statt. Somit wünsche ich Euch schöne Sommerferien, Euer Sascha

Erfolgreicher Tag in München

TSV Leichtathletik

Am 27.7.16 war der TSV Rottach-Egern mit 8 Athletinnen beim Leichtathletikabend im Dantestadion(München) vertreten.

Bei der W15 absolvierte Pia Sollacher die 100 m in 14,80 Sek. Die 300m lief sie in 49,44 Sek. Magdalena Buchberger lief in der W14 die 100m in neuer persönlicher Bestleistung in 14,04 Sek. Ihren ersten 300m Lauf in der höheren Altersklasse W15 absolvierte sie in 49,30 Sek.

Ebenfalls an den Start im 100m Lauf ging Paula Ermert und lief diese in 16,44 Sek. Im Kugelstoßen gelangen ihr 5,93m. Dies war für sie ebenfalls eine neue persönliche Bestleistung.

In der W13 traten vier Athletinnen im Hochsprung an. Sie bestätigten ihre guten Leistungen vom Haushamer Sportfest. Helena Maier belegte den 5.Platz mit übersprungenen 1,20m. Nina Scheurer wurde 6. mit 1,15m. Anna Parzhuber übersprang 1,10m und stellte eine neue persönliche Bestleistung auf. Sofie Maier erwischte einen rabenschwarzen Tag und riss dreimal die Anfangshöhe.

Zum Abschluss belegte die 4x100m Staffel in der Besetzung Buchberger/Scheurer/Sollacher/Ermert in 59,36 Sek.

 

 

Schulsportfest Hausham wieder tolle Ergebnisse

 Mit 6 Athleten trat der TSV Rottach-Egern beim Schülersportfest in Hausham an.

Mit teilweise guten Leistungen konnten sie überzeugen. Bei den Schülern M12 gewann Stefan Schlosser mit 1356 Punkten ( 75m – 11,73 Sek. / Weit – 3,50m / Hoch – 1,28m / Ball – 35m).

Den 3. Platz belegte in dieser Altersklasse Philip Frank mit 1043 Punkten ( 13,08 / 3,27 / 1,12/ 22,50). Bei den Schülerinnen W13 erreichte Nina Scheurer mit 1379 Punkten den 6.Platz ( 75m – 12,57 Sek. / Weit – 3,56m/ Hoch – 1,16m/Ball – 32,50m). 7. wurde Helena Maier mit 1292 Punkten( 12,51 / 3,48/1,20/21 ) und den 8. Platz belegte ihre Schwester Sofie mit 1233 Punkten ( 12,57/3,39/1,12/22).

Bei der W14 gelang Chiara Baier ein 6.Platz mit 1259 Punkten ( 100m – 17,73 Sek./ Weit – 4,07m/ Hoch – 1,18m/ Kugel – 5,43m).

Insgesamt war das Hochsprungergebnis erfreulich, da 5 Athleten eine neue persönliche Bestleistung aufstellen konnten.

Weniger gut waren die schwachen Sprintleistungen, durch die man viele Punkte auf die Konkurrenz einbüßte und dadurch ein besseres Ergebnis verpasste.

Vor den anstehenden oberbayerischen Meisterschaften der U14 in Kirchheim steht jetzt noch am 27.7.16 ein Leichtathletikabend im Dantestadion an.

Euer Trainerteam

 

Leichtathletikjugend überzeugt

am Lauterseer Sportfest 2016

Am malerisch gelegenen Lautersee in Mittenwald waren 22 Athleten des TSV Rottach-Egern in diversenAltersklassen vertreten.Bei den Knaben (11-12 Jahre) gewann Stefan Schlosser mit 1963 Punkten (75m in 11,34 Sek; 4,02m im Weitsprung;   34 m im Ballwurf).

Den 7.Platz belegte Julian Hurler mit 1112 Punkten (13,35 / 3,06/ 16) und den 9. Platz Luis Miklautz mit 1014 Punkten (12,96/2,70/16).

Bei den Mädchen (13-14 Jahre) gewann Magdalena Buchberger mit sehr guten 2386 Punkten( 75m in 10,77 Sek; 4,91m im Weitsprung; 31m im Ballwurf).
Den zweiten Platz sicherte sich Pia Sollacher mit 2021 Punkten( 11,60/4,18/30) knapp vor Nina Scheurer mit 2009 Punkten (12,19/4,01/37).5.wurde Helena Maier mit 1765 Punkten (12,44/3,84/24). Sofie Maier belegte den 7. Platz mit 1701 Punkten (12,83/3,43/22). Den 9. Platz belegte Paula Ermert mit 1582 Punkten (12,60/3,22/29).

 Bei den Mädchen (11-12 Jahre) gewann Annabell Schoel mit 1453 Punkten (50m in 9,09 Sek;3,23m im Weitsprung ; 25m im Ballwurf) knapp vor Franziska Schwarzer , die 1420 Punkte(8,72/3,63/15) erreichte. Philipa Weber erreichte mit 1298 Punkten (8,12/3,01/12) den 8.Platz. Den 10. Platz belegte Ida Rauh mit 1232 Punkten (8,86/3,28/12).

 Bei der 4x50m Pendelstaffel den Knaben belegte Rottach-Egern ( Stefan Schlosser/Julian Hurler/Luis Miklautz/Florian Leis) den 7.Platz mit 39,26 Sek.
Bei der 4x50m Pendelstaffel der Mädchen gewann Rottach 1 ( Magdalena Buchberger/Pia Sollacher/Paula Ermert/Nina Scheurer) mit 33,72 Sek.vor Rottach 2 ( Philipa Weber/Franziska Schwarzer/Ida Rauh/Annabelle Schoel) , die 36.04 Sek. benötigten. 5. wurde Rottach 3 (Tihane Ozbek/Sissi Lamm/Frieda Wemhoff/Marina Schiffmann) in einer Zeit 41,44 Sekunden.
Im Tauziehen erreichte die Mädchenmannschaft des TSV Rottach-Egern den 3.Platz (Buchberger/Sollacher/Scheurer/Maier S./Maier H./Ermert/Schwarzer).

 Der krönende Abschluss war der Gewinn des Wanderpokals in der Seestaffel der Knaben und Mädchen. Mit hervorragenden 7:14,58 verwiesen die Rottacherinnen in der Besetzung Magdalena Buchberger – Pia Sollacher- Sofie Maier – Nina Scheurer den TSV Wolfratshausen und den SC Mittenwald auf die Plätze.

 Insgesamt ein gelungener Wettkampf und man kann mit Zuversicht in die kommenden Aufgaben gehen. Bis zu den Sommerferien stehen noch dreiWettkämpfe an.



Lautersee Sportfest 2016

Erfolge bei den Münchner Meisterschaften

Persönle Bestleistungen fallen und vieles mehr.... Gratulation

 

Bei den offenen Münchner Schülermeisterschaften errangen die Rottacher Leichtathletinnen wieder gute Platzierungen.
In der W15 errang Pia Sollacher mit 4,32m(neue persönliche Bestleistung)  im Weitsprung den 5.Platz. Den 100m Sprint
absolvierte sie in 14,74 Sek. (neue persönliche Bestleistung). Als einzige Teilnehmerin nahm sie am 300m Sprint teil. Diesen
bestritt sie mit der M15 . In guten 47,86 Sek. hatte sie nur 1,6 Sek Rückstand auf den zweitplatzierten Jungen!
Paula Ermert (W14)  lief die 100 m in 15,92 Sek. und erreichte 5,42m im Kugelstoßen.
In der W13 lief Nina Scheurer die 75m in 12,25 Sek. und errang einen 5. Platz im Speerwerfen mit 23,49m.
Anna Parzhuber  absolvierte die 75m in 12,61 Sek. Im Diskuswurf erreichte sie 14,83m.In der W12 sprang Franziska Schwarzer 3,40m und wurde anschließend im Diskuswerfen Münchner Schülermeisterinmit hervorragenden 20,10m.

Gratulation zu diesem Erfolg.

Kreismeisterschaften Einzel der U16 und Block der U14

Starke Leistung der Leichtathleten in Vaterstetten

 

Bei den Kreismeisterschaften, der U16 erreichte Magdalena Buchberger in der W14 den vierten Platz mit 14,05 Sek und verpasste nur knapp das Podest. Besser erging es ihr im Weitsprung und im Speerwurf. Beide Male gewann sie die Bronzemedaille . Beim Weitsprung bewies mit 4,44m ihre momentane Konstanz bei Wettkämpfen. Im Speerwerfen gelangen ihre gute 20,61m.

Die U14 musste sich im Blockwettkampf messen (Fünfkampf).
Bei der W13 belegte Nina Scheurer mit 1837 Punkten im Block Lauf einen guten 9.Platz in einem gut besetzten Teilnehmerfeld. Sie konnte nicht ganz an ihre gezeigten Leistungen
bei den Vereinsmeisterschaften anknüpfen (60mH  - 12,34 Sek.; Ballwurf  - 34,50m; Weit – 3,55m ; 75m – 12,91 Sek. ; 800m – 3:09,63 Min.)

Im Block Wurf lieferten sich Sofie und Helena Maier einen Zweikampf um Silber und Bronze. Am Ende hatte Helena mit 1746 Punkten ( 60mH – 12,64 Sek. ; Weit – 3,51m; 75m – 12,08 Sek;

Diskus – 16,00m; Kugel – 6,55 m ) gegenüber erreichten 1692 Punkten von Sofie (60mH – 13,39 Sek.; Weit – 3,47m; 75m – 12,23 Sek.; Diskus – 16,54m ; Kugel – 6,42m).

Bei den W12 erreichte Franziska Schwarzer in ihrem ersten Blockwettkampf Wurf 1438 Punkte und belegte den 5.Platz ( 60mH – 14,99 Sek.; Weit – 3,40m; 75m – 13,25 Sek.; Diskus – 13,64m; Kugel – 5,27m ).

Bei der M12 schaffte Stefan Schlosser, der ebenfalls seinen ersten Blockwettkampf Wurf absolvierte, 1632 Punkte( 60mH – 12,53 Sek. ; Weit – 3,63m ; 75m – 11,59 Sek.; Diskus – 18,58m; Kugel – 5,63m).

Positiv waren ebenfalls wieder die von einigen erzielten persönlichen Bestleistungen.

Euer Sascha

Sportliches Wochenende

Für die Jungen und Mädchen des TSV beim Gerätturnen und der Leichtathletik

 

Am Samstag, den 18.6. fand das Vereinssportfest  am Birkenmoos statt.  Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis ca.15 Jahren rannten, sprangen und warfen um die Wette. Während die Jüngeren ihren Wettkampf nach drei Disziplinen beendet hatten und sich schon die erste Grillfleischsemmel einverleibten, ging es für die Jugendlichen neben Hürdenlauf auch noch ans Diskus- oder Speer werfen. Der Wettergott meinte es mit den jungen Sportlern an diesem Vormittag einigermaßen gut. Erst nach Ende der letzten Disziplin setzte der uns mittlerweile schon fast vertraute Dauerregen wieder ein, aber zu diesem Zeitpunkt trugen die ersten schon stolz ihre wohl verdienten Medaillen und Pokale nach Hause.

Ziemlich gleichgültig war das Wetter am darauffolgenden Sonntag, 19.6. den 19 Mädchen der Sparte Turnen, als sie sich mit 2 Betreuern, 2 Kampfrichtern + 2 Anlernkampfrichtern, sowie einem anschaulichen Fanclub von Eltern in die Holzkirchen BATUSAHALLE zum Wettkampf begaben. Bei einem gut organisierten Wettkampf, wurden die Mädchen trotz ihrer Aufregung (für viele war es der erste Wettkampf außerhalb) für Ihre tollen Leistungen belohnt.

Die Mädchen errangen folgende Plätze:

2x Gold Leni Ederl (2003) und Fiona Hagn (2006)

2x Silber Antonia Bertram (2001) Livia Koch (2006)

3× Bronze Lucia Grünwald  (2001) Ida Rauh (2005) Vreni Schmidtchen  (2006)  Maria Bierschneider  (2009)

sowie drei hervorragende 4., zwei 5. und zwei 6. Plätze.

 

 

 

 

Sax and Friends

Projekt des TSV mit der Musikschule

„SAX and FRIENDS“ unter dem Motto durften 15 Mädchen des TSV am vergangenen Freitagabend 10. Juni 2016 im Seeforum optisch die Musikschule unterstützen.

Im Rahmen des sogenannten „ Freitagsprojektes“ trafen sich die 15 Mädchen über einen Zeitraum von ca sechs Wochen immer freitags, um speziell für dieses Event zu üben.

Unter der Leitung von Astrid Grünwald, wurden zu verschiedenen Stücken die unter anderem an diesem Abend von Musikschülern der Musikschule Tegernseer Tal vorgetragen wurden, Choreografien erstellt.

Es war wie immer ein Geschenk an Erfahrung für die Kinder, die es lieben auf der Bühne zu stehen und ihren Sport mit Musik zu vereinen.

Danke an die Kinder fürs Mitmachen, der Musikschule fürs Mitmachen lassen und allen, die uns mit Fahrdiensten und Outfit/ Kostümen unterstützt haben.

 

 

Einzelwettkampf (leicht) des Turngau Oberland

TSV Mädchen wieder vorne mit dabei

28 Mädchen (Jahrgang 2000-2009) des TSV Rottach- Egern starteten am Sonntag 5.6.2016 am Einzelwettkampf in Wolfratshausen. Es wurde Übungen P2 bis P7 geturnt. Der Wettkampf wurde vom TSV Wolfratshausen mit Beate Kaiser zum ersten Mal in zwei Zeiteinheiten, mit doppelten Kampfgericht ausgeführt und war mit ca. 190 Teilnehmerinnen insgesamt gut besucht. 

weiterlesen......

 

 

Kinderturnfest 23. April 2016 in Bad-Tölz  

Silberjungs des TSV Rottach-Egern


Micheal Reiffenstuel und Monika Zerhoch haben mit ihren kleinen Schützlingen den Verein am Kinderturnfest vertreten (...weiterlesen)


Erstes Vereinsturnfest in der neuen Halle 16. April 2016

Nach einem Jahr Pause wegen dem Neubau, endlich wieder Vereinsturnfest

 

 

Am 16. April 2016 fand unser erstes Vereinsturnfest in der neuen Halle statt. Nach einem Jahr Pause, stellten sich 105 Mädchen und 28 Jungs dem WK und kämpften um die begehrten Trepperlplätze und den Vereinsmeistertitel 2016. Diesen konnten am Ende des Tages. Lara Allerstorfer Jahrgang 1999 und bei den Jungs Benedikt Schmidtchen Jahrgang 2000 punktgleich mit Christoph Pölt Jahrgang 2002 für sich verbuchen. Herzlichen Glückwunsch ihr drei!!! Die Tribühne bot den Zuschauern einen wunderbaren Überblick über das Wettkampfgeschehen und den Kindern die nötige Ruhe zum Turnen.Dank der vielen Kuchen und Salatspenden und dem engagierten "Kuchenteam" des TSV war für das leiblichen Wohl der Zuschauer, Kampfrichter, Trainer und Sportler bestens gesorgt. Ein herzliches Vergelt´´s Gott an alle Beteiligten, die den Tag zu dem gemacht haben, der er war! Ein besonderer Dank auch an die Familie Ellmann (Getränke Markt Durschty) für die tolle Unterstützung.

 

Pokale by fmmg.de Fotografie am Tegernsee

 

Nachfolgend unsere Siegergalerie............

 

Bildergalerie

Bayerische Meisterschaften im Team-Gym

Unsere Mädels und Jungs ganz Top dabei

 

Unsere Lara kam mit dem Bayern Team sen. auf den ersten Pöatz und ist somit Bayerische Meisterin mit Ihrem Team.

Das Bayern Team 1 mit unserer Sissi, ebenfalls Platz 1 und auch Sissi ist somit Bayerische Meisterin mit Ihrem Team.

Hannah und Nana im Bayern Team 2, sind Bayerischer Vizemeister

Auch in der Nachwuchsklasse wurden wir Bayerischer Meister.

In der Kategorie Duo sind unsere Sportler auf Platz vier gelandet

In der Klasse Schüler haben unsere Athleten den dritten Platz erreicht. 

Wir gratulieren Euch Allen ganz herzlich, und sind richtig stolz auf Euch und Euere Trainer.

weiterlesen und Bildergalerie..........

 

 

Spendenaktion des Club Tegernsee

Faschingsball am Tegernsee für "Guten Zweck"

Der TSV Rottach - Egern, mit seiner Vorstandschaft, seinem Ausschuß und all seinen Mitgliedern, dankt dem Club Tegernsee ganz herzlich für seine großzüge Spende und diese Klasse Faschingsaktion..... Vielen herzlichen Dank besonders im Namen unserer Jugend......

 

 

 

,Ehrungen treuer Mitglieder an der Jahreshauptversammlung 2016

1. Vorstand, Stefan Erber leitet Jahreshauptversammlung am Birkenmoos

Mit begeistertem Beifall wurde die Jahreshauptversammlung 2016 von Stefan Erber eröffnet, viel Lob gab es unter anderem für die Berichte der einzelnen Fachwarte und dem, der "Schatzmeisterin" .

Fragen blieben an diesem Abend keine offen und auch die nächsten Aktionen, wie  Sport-  und Vereinsturnfest, Springermeeting, ein Vereinsausflug in spe, sowie eine Fahrt zum Deutschen Turnfest in Berlin 2017 wurden ausführlich besprochen. 

Die für Ihre langjährige Mitgliedschaft geehrten Vereinsmitglieder, waren sichtlich in freudiger Stimmung, auch wenn nicht alle persönlich anwesend sein konnten.

Der TSV dankt Euch nochmals, für Treue und Vertrauen über all die Jahre hinweg. 

Ehrung der Mitglieder, für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit, nein wir haben uns nicht verrechnet,

die Jungen Damen sind schon fast Ihr ganzes Leben beim TSV

Die Jubilare für 40 Jahre Vereinstreue

Stolze 60 Jahre beim TSV Rottach - Egern.... vielen Dank Herr Fischer

 

 

Katharina Huber Netzartistik.de

Artistin aus Berlin und schon immer im TSV Rottach - Egern 

Seit Ihrer Kindheit trainierte Katharina Huber, der Netzartistik Star schon bei uns im Verein, bevor Sie mit 16 Jahren alleine nach Berlin ging um dort Ihr Hobby zum Beruf zu machen. Schon immer haben Sie die artistischen Elemente des Turnens begeistert. Mittlerweile hat Katharina die deutsche Artisten Schule in Berlin abgeschlossen und schon viele große Auftritte, wie auf der EXPO in Shanghai sowie viele Auftrite im GOP Variete und vielen anderen Varietes absolviert. 

Im Januar war Sie bei uns in der Heimat um ein Fotoshooting mit unserem Vereinsfotografen abzuhalten. Vielen Dank Kathi für Deine lange Treue, du wirst immer herzlich willkommen sein bei uns. 

Mehr Bilder gibt es im Blog von fmmg.de und bei Facebook auf Kathi´s Seite.

 

fmmg.de

 

www.fmmg.de


 Faschingsgaudi in den Turnstunden

Buntes Treiben in der neuen Halle

Wie jedes Jahr, fanden sich auch dieses wieder viele maskierte Turnermädchen und Jungs

(die ganz Kleinen auch mit verkleideten Eltern) in ihren Turnstunden zum bunten Treiben ein.

Neben Polonaise und Bobfahren, sowie dem Ententanz wurde auf den Doppelminitrampolin, Rutschbahnen und großen Mattenbergen geturnt und getanzt(....weiterlesen)

(Es folgen ein paar Bilder.....)

Team-Gym Open 2015 in Fürth

Ein Klasse Wettkampf

 

weiterlesen.........

Tag der offenen Tür der neuen Rottacher Turnhalle

Schulverbund und TSV Rottach - Egern gemeinsam stark.....

Nach der offiziellen Einweihung und geistlichen Segnung der neuen Rottach Turnhalle am Freitag, den 13. November 2015, war es an Schule und Verein den “Tag der offenen Tür” am Samstag 14.11.2015 für alle interessierten Bürger zu gestalten.
Ein wirklich abwechslungsreiches Programm, lies so manchen neugierigen Sportler aber auch Nichtsportler staunen, was da auf die Beine gestellt wurde.

Von der Verköstigung, über Mitmachangebote, Tanzvorführungen, Showtraining bis hin zum persönlich geführten Rundgang mit den Vereinsvorständen war alles organisiert.
Die Angebote erfuhren rege Anteilnahme und so wimmelte es in den fünf Stunden von
11:00- 16:00 Uhr geradezu in Halle und auf der, für solche Ereignisse bestens geeigneten Zuschauertribüne.

Rundum waren nur staunende, interessierte und zufriedene Gesichter zu beobachten.

Sehr gefreut hat uns zu sehen, dass tatsächlich auch Interessierte aller Altersgruppen und nicht nur Rottacher vorbeigekommen sind, um sich mit uns über die neue Halle freuen.
Der Tag hat offensichtlich allen gezeigt, dass sich die Investition Neubau doch wirklich gelohnt hat.
Hier wurde etwas für die kommenden Jahrzehnte geschaffen, an dem sich auch die nächsten Generationen noch erfreuen werden.

Größter Dank  gilt allen Beteiligten, der Gemeinde Rottach - Egern mit dem Bürgermeister Christian Köck, sowie Albürgermeister Franz Hafner, ohne die dieses Projekt nie so reibungslos funktioniert hätte.  Ebenfalls danken wir der Hubertus Altgelt Stftung, für Ihren Einsatz. Sowie allen anderen Beteiligten und Helfenden Händen. 
Weiterer Dank gilt unserem Stüberl-Ausbau Trupp um Michi und Michi.... und allen anderen.... Merci Ihr seits Spitze.....

 Danke auch an alle auch wenn Ihr hier nicht namentlich genannt seit... Vielen Dank für Euren Einsatz.....

 

 

Tag der offenen Tür des TSV Rottach - Egern in der neuen Halle

Bildergalerie - erste Bilder....

Feierliche Einweihung der neuen Rottacher Turnhalle

Bildergalerie

 

TSV Jungs beim Gauentscheid in Bad - Tölz

Platz 2 

Am Sonntag, 25.Oktober 2015 konnte der TSV nach längerem einmal wieder eine Buben - Mannschaft zum Gauentscheid schicken (....weiterlesen)

 

TSV - Vereinsausflug in den Bayerischen Wald 

Schöne erholsame Tage im Kreise der Vereinsmitglieder

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl mal wieder etwas zu stärken, begaben sich am 3./4. Oktober knapp 40 Vereinsmitglieder von 17 bis über 80 Jahre auf die Reise.

Bei einem bunt zusammengestellten Programm von Heidi Maurer war für jeden der Mitreisenden etwas dabei....(weiterlesen)

 

 

Der neue Hallenplan ist online

TSV Rottach - Egern allgemeine Informationen

in Zukunft findet Ihr den Hallenplan unter Trainingszeiten - Trainer im Menü. Durch klicken auf den Plan könnt Ihr Ihn vergrößern und downloaden als .pdf Datei

WICHTIGE INFO !!!
Die Turnstunde Donnerstag 18.30 Halle 1 Spaß und Sport, beginnt aus organisatorischen Gründen erst am 21.Oktober 2015.!!!

VORFREUDE AUF DIE NEUE HALLE DES TSV ROTTACH - EGERN

Aktuelle Bilder zur neuen Halle

Der Hallenbetrieb findet im Kinder und Mädchenturnen ab der ersten kompletten Schulwoche statt.                                                 Erst wenn der Stundenplan der Grund- und Mittelschule steht können wir die Stunden einteilen.                                                           Geplant sind für Dienstag: Eltern - Kind Turnen, 4- 6 Jahre Kinderturnen, Mädchen 1. Klasse je 60 Minuten, Spiel - Spaß - Sport, Mädchen 5./6. Klasse und Mädchen 7. Klasse und älter je 90 Minuten

Für Mittwoch Mädchen 4. Klasse, Mädchen 2./3. Klasse je 90 Minuten und Mädchen 5. Klasse und älter (für alle die, die am Di die Einzelgruppen nicht nutzen können) 120 Minuten.

Freizeitturnen ab 5. Klasse ohne Wettkampf am Donnerstag 90 Minuten.

Bildergalerie

Trotz erschwerter Trainingsbedingungen toller Gaueinzelentscheid

Turnerjugend männlich in Lenggries

 

Trotz der im Moment erschwerten Trainingsbedingungen der Jungs, da geräte wie  Sprung und Ringe gerade nicht möglich sind zu trainieren, haben die jungen Männer in Lenggries ihren Trainer Michael Fallecker überzeugt. Und dies wird sicher nicht der letzte Wettkampf für die aufstrebenden Jungs gewessen sein.  

weiterlesen..........

TSV Rottach - Egern Jugend männlich Gerätturnen

Bayerisches Landesturnfest in Burghausen

Pfingstferien mal anders

Vom 3.- 7. Juni war der TSV Rottach- Egern war am Bayerischen Landesturnfest in Burghausen mit 16 Mitgliedern vertreten.     Aus dem zusammengewürfelten Haufen der 12- 20 Jährigen und ihren Betreuern Astrid Grünwald,   sowie Michael Fallecker ist in diesen Tagen eine harmonische Gruppe geworden.

Kurze Nächte, lange Tage….wer hätte gedacht, dass den Kindern/ Jugendlichen scheinbar nie der Gesprächsstoff ausgeht…;-)

Das lag aber vielleicht auch daran, dass sie in diesen Tagen eine Unmenge an Input bekommen haben.                                       Neben der Teilnahme am Wahl,- bzw. Mischwettkampf, bei dem geturnt, geschwommen oder Disziplinen aus Leichtathletik absolviert wurden, wurde den Teilnehmern ein beeindruckendes Programm geboten.

Eine 1,5 h Führung auf der längsten Burganlage Europas, konnte so manchen Einblick in die Geschichte Deutschlands geben.         Auf der Turnfestmeile im Herzen Burghausens wurden Slackline, Airtrackbahn und vieles mehr ausprobiert.                                   Die Wettkämpfe andere Sportarten wie TeamGym, Gymnastik, Ropeskipping konnten beschnuppert werden und                               bei Temperaturen um die 30 Grad stand jeden Tag noch für ein paar Stunden Freibad oder See auf dem Programm.                       Im Freibad wagte sich so mancher Turner zum ersten Mal vom 5m Brett, denn in der Gruppe ist ja alles viel selbstverständlicher als allein. Auch ein Besuch des Mittelalterfestes auf der Anhöhe gegenüber der Burganlage war ein schönes Erlebnis.                             Als Abschluss besuchten alle zusammen die Sportgala in der Wackerarena, bei der ein Showprogramm der Superlative geboten wurde. Turner, Akrobaten, Comedians und Jogleure entführten die Zuschauer zwei Stunden in eine andere Welt.

In zwei Jahren findet das Deutsche Turnfest in Berlin statt, bei dem wir alle wieder dabei sein wollen, … und wer weiß, vielleicht ist ja dann auch der eine oder andere von Euch mit dabei…..

 

Burghausen Bayerisches landesturnfest fmmg.de TSV Rotach-Egern


Einzelwettkampf Gerätturnen weiblich in Penzberg am 9.5. 2015

Jahrgang 2000/2001 nimmt mit sechs Turnerinnen Teil

2 der 6 Turnerinnen konnten sich einen Platz unter den ersten 10 erturnen.

weiterlesen..........

 


Mitteleuropäische Meisterschaften TEAMGYM in Dornbirn

Platz 4 von 8 in der Jugendklasse 

Mit ihrem Team der Großen, sind die TeamGym Trainer ( Nicole Zapf, Sophie Bauer, Hanna Kandlinger, Lisa Schober und Lilly Zehendmaier ) gestern am 2. Mai 2015 in Dornbirn in der Jugendklasse gestartet...(weiterlesen)

 

 

 

 

Kinderturnfest 2015 in Hausham

Rege Teilnahme und tolle Erfolge unserer Turner/innen 6-14 Jahre

 

Mit 39 glücklichen Mädchen und Jungen kamen die neun Betreuer von TSV Rottach-Egern am Samstag                           wieder von Hausham zurück .                                                                                                                                 Der Verein war in 8 von 9 Altersklassen gestartet und konnte in 5 davon einen ersten Platz verbuchen.

12x Gold, 25x Silber und 1x Bronze brachten unsere jungen Sportler mit nach Hause.

Insgesamt waren 336 Kinder am Start.

 

 

Unsere Spitzenreiter:.....weiterlesen

 


Der TSV kann sich über ausgebildeten Zuwachs freuen.

Drei Jugendliche des TSV haben ihren Übungsleiter- Helfer- Lehrgang beendet.

 

Vier mal sieben Stunden haben Benedikt Schmidtchen, Nina Reischl und Lucia Grünwald an drei Wochenenden den Kurs besucht und sind nun offiziell gewappnet unsere Trainer im Kinderturnen tatkräftig zu unterstützen.

Die Ausbildung beinhaltet neben Hilfestellung an den üblichen Geräten, den korrekten Aufbau und Umgang mit den Groß und Kleingeräten. Es werden Trendsportarten wie z. B. Parcours und Rope Skipping vorgestellt, neue Spiele gelehrt, Ballsportarten gezeigt und Rechtsfragen behandelt. Eine gute Gelegenheit zudem, Kontakte zu anderen Jugendlichen und Vereinen im Turngauoberland zu knüpfen.

Alles in Allem nicht nur eine Bereicherung für den Verein, sondern in erster Linie für die Jugendlichen selbst, die sich nun in verschiedenen Gruppen des Vereins engagieren werden.

Und wir wissen ja, die Jugend ist unsere Zukunft!

                                                                                                                                                    Astrid Grünwald


Tabaluga Musical mit TSV Rottach - Egern

Voller Erfolg mit der Musikschule Tegernseer Tal

 

Knapp eine Woche nach der Premiere unseres Kooperationsprojekts mit der Musikschule Tegernseer Tal, erreichen mich noch immer überaus positive Rückmeldungen diverser Zuschauer unseres Musicals. Die Kinder fragen in den Turnstunden nach Fotos, dem Video das der Videoclub gedreht hat und nach den Texten der Lieder die ihnen nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen.  Schon jetzt vermissen sie „Tabaluga“.

Dabei darf man die Arbeit, die unendlichen Proben, die vielen Termine in Turnhalle, Musikschule und Seeforum für die Kinder und Verantwortlichen nicht unterschätzen. In denen waren nicht immer alle so entspannt, wie dann schlussendlich auf der Bühne.

 

 

weiterlesen.........

 

 

Der Neubau der Rottacher Turnhalle

Hallenbegehung der Trainer des TSV Rottach - Egern

 

In den vergangenen Tagen war es endlich soweit, viele neugierige und sehr gespannte Trainer aus den Bereichen Leichtathletik, Gerätturnen und Team-Gym haben zusammen mit der Vorstandschaft des TSV das erste mal die Neue Turnhalle besichtigen können. 

weiterlesen...........

fmmg.de Fotografie

Stefan Erber der 1. Vorstand betritt den Neubau als erster.....




Turnbericht Mädchenturnen

Kurzer Bericht unserer Mädchenturngruppen

Auch im „Notfallprogramm“ ohne Turnhalle schlägt sich der Verein recht wacker und ist aktiv wie eh und je.

Während die Kinder und Jugendlichen der Dienstags- und Freitagsturngruppen mit 33 Mädchen in den Vorbereitungen zum Tabaluga Musical stecken, und die Realschule mal wieder beim Landesfinale in Unterhaching  mit zehn Turnerinnen unterstützt haben, konnten sich die Jüngeren in der Woche vor den Ferien am Dienstag in Tegernsee und am Mittwoch in Gmund über eine bunte Faschingsturnstunde freuen.

 

 

weiterlesen.......

 

 

Neue Gruppenbilder 2014

Leichtathletik und Gerätturnen Freitagsgruppen

fmmg.de Fotografie am Tegernsee

 

 

fmmg.de Fotografie am Tegernsee M. Grünwald

 

Die Leichtathletikgruppe Freitags mit den Trainern Stefan Erber (1. Vorstand) und Susanne Buchberger

 

Fotografiert wurde in der Turnhalle der Realschule Gmund a. Tegernsee, hier vielen Dank, dass wir während unserer Bauphase so freundlich aufgenommen wurden... und hier auch vielen Dank an den Landkreis Miesbach.

 

Bilder: fmmg.de Fotografie am Tegernsee M. Grünwald

 

 

7. Rottacher Springermeeting 2014

Erfolgreiches Topevent des TSV Rottach - Egern

 

Hier schon mal die ersten Bilder des Rottacher Springermeetings 2014. Vielen Dank an die Helfer die es uns ermöglicht haben ein solches Top Event auf die Beine zu stellen. 

Hier seht Ihr schon mal die ersten Siegerbilder... weitere folgen sicher noch unter www.rottacher-springermeeting.de und auf dem Blog von www.fmmg.de

Nun lasst uns aus dem Seefest in Rottach am 15. Juli auch noch so ein Event machen. 

 

Siegerehrung Jugend männlich vom Freitag Abend.

Die Teilnehmer des Jugend Wettkampfes männlich am Freitag, auf unserer Anlage auf dem Tegernsee

 

Rottacher Springermeeting by fmmg.de

Die jungen Damen des weiblichen Wettkampfes im Rottacher Kurpark

 

Rottacher Stabhochsprung by fmmg.de

Die Damen am Tegernsee präsentiert von Trachten Gössl Rottach..... vielen Dank ...Thx Ladies 

 

Springermeeting by fmmg.de Fotografie am Tegernsee

Die Herren mit Dauersieger Karsten Dilla und Publikumsliebling Michel Frauen.

 

 


Aktuelle Infos zu Neubau findet Ihr unter dem Punkt unsere Halle


Der 1. Vorstand Stefan Erber verlässt die Halle als letzter des TSV Rottach - Egern.
Und endlich gehts los, der ganze Verein freut sich auf den Neubau.....

Vielen Dank an all die fleißigen Helfer während der letzten Wochen.....




Kinderturnfest 2014 in Wolfratshausen

16 Mädchen holen Silber und Gold am Kinderturnfest

Am Samstag, den 5.April 2014 fuhr der TSV mit sechzehn Mädchen im Alter von 8-14 Jahren auf das Kinderturnfest, des Turngauoberlandes Ost nach Wolfratshausen.

Das Turnfest erreichte mit einer Teilnehmerzahl von 470 Mädchen und Buben das absolute Maximum.

 

weiterlesen..................

 

Kinderturnfest TSV Rottach-Egern

 

 

Ehren der Jahreshauptversammlung im März 2014

TSV Rottach - Egern

 

 

Ehrenungen für treue Vereinsmitgliedschaft, wurden an der Jahreshauptversammlung wieder mit Spannung erwartet. Der TSV Rottach - Egern bedank sich bei allen Geehrten für die lange Treue. 

 vl: Brigitte Winter, Ernst Rusch (TSV Legende), Michael Wrba, Elfi Kirchberger, Stefan Erber, Dr. Hubert Hörterer, Jürgen Fisch