Termine Leichtathletik:.

Derzeit liegen keine Termine vor

 

Termine Turnen:   

14. Oktober 2018

Mannschaft leicht
Rottach - Egern

25. November 2018

Vereinsturnfest des TSV

 

Termine TeamGym:

Derzeit liegen keine
Termine vor

 

Termine Tischtennis:

Derzeit liegen keine 
Termine vor 

 

 ALLGEMEINE TERMINE: 

07 und 08. Juli 2018
11. Rottacher Springermeetingmit int. Stars

 ZUR AUSSCHREIBUNG .pdf

 

 


Einzelwettkampf (leicht) des Turngau Oberland

Auch TSV Mädchen wie dabei

 

28 Mädchen (Jahrgang 2000-2009) des TSV Rottach- Egern starteten am Sonntag 5.6.2016 am Einzelwettkampf in Wolfratshausen. Es wurde Übungen P2 bis P7 geturnt. Der Wettkampf wurde vom TSV Wolfratshausen mit Beate Kaiser zum ersten Mal in zwei Zeiteinheiten, mit doppelten Kampfgericht ausgeführt und war mit ca. 190 Teilnehmerinnen insgesamt gut besucht. Pro Jahrgang waren ca. 15-25 Turnerinnen am Start. Sabine Fallecker und Astrid Grünwald  (Trainer  und Betreuer) waren durch die neue Einteilung in Jahrgänge, anstatt in Vereine, auf die Mithilfe der Eltern und Geschwister angewiesen. Ein herzlicher Vergelt´s Gott dafür und natürlich einen riesen Dank an meine beiden treuen Kampfrichter, Anna Stadler (Balken) und Madeleine Lenhof (Reck) ohne denen der Verein nicht an solch einem Turnfest teilnehmen könnte. Für viele Mädchen war das der erste „große“ Wettkampf außerhalb der eigenen Mauern, aber auch zwei Anlernkampfrichter Vicky Kimpfbeck (Sprung) und Lucia Grünwald (Reck) konnten neue Erfahrungen sammeln und den Verein unterstützen. Die Mädchen belegten Plätze vom Ersten bis zum Letzten, ein bunt gemischtes Ergebnis. Hier noch die besten Ergebnisse des Tages:

Jahrgang 2000: Platz 3  Jasmin Menzel,                                                                                                                                  

 Jahrgang 2001: Platz 2 Nina Reischl, Platz 3 Annalena Stadler, Platz 4 Manuela Jahn, Platz 5 Verena Stadler                                    Jahrgang 2002: Platz 4 Sophia Dufter                                                                                                                                         
 Jahrgang 2003: Platz 1 Nana Ulbricht
 Jahrgang 2005: Platz 5 Laurel Atanasoff                                                                                                                    
Jahrgang 2008: Platz 3 Barbara Kandlinger, Platz 4 Lischen Blume                                                                                      
Jahrgang 2009: Platz 4 Sonja Neculai

Das Highlight der Großen war ein anschließend, gemeinsamer Besuch auf dem kleinen aber feinen Volksfest in Wolfratshausen, das sich direkt dem Sportgelände anschloss.

Kinderturnfest 23. April 2016 in Bad-Tölz  

Silberjungs des TSV Rottach-Egern


Micheal Reiffenstuel und Monika Zerhoch haben mit ihren kleinen Schützlingen den Verein am Kinderturnfest vertreten. Da sie schon die Woche zuvor für das Vereinsturnfest die Kinderturnfestübungen geturnt hatten, konnten die sieben Jungs in Bad-Tölz starten und sich über sieben mal Silber erfreuen. Wie man an den Bildern erkennen kann, hatten die Jungs sichtlich Freude an dem WK. Herzlichen Glückwunsch, toll geturnt!!!

Bildergalerie

Erstes Vereinsturnfest in der neuen Halle 16. April 2016

Nach einem Jahr Pause wegen dem Neubau, endlich wieder Vereinsturnfest

 

 

Am 16. April 2016 fand unser erstes Vereinsturnfest in der neuen Halle statt. Nach einem Jahr Pause, stellten sich 105 Mädchen und 28 Jungs dem WK und kämpften um die begehrten Trepperlplätze und den Vereinsmeistertitel 2016. Diesen konnten am Ende des Tages. Lara Allerstorfer Jahrgang 1999 und bei den Jungs Benedikt Schmidtchen Jahrgang 2000 punktgleich mit Christoph Pölt Jahrgang 2002 für sich verbuchen. Herzlichen Glückwunsch ihr drei!!! Die Tribühne bot den Zuschauern einen wunderbaren Überblick über das Wettkampfgeschehen und den Kindern die nötige Ruhe zum Turnen.Dank der vielen Kuchen und Salatspenden und dem engagierten "Kuchenteam" des TSV war für das leiblichen Wohl der Zuschauer, Kampfrichter, Trainer und Sportler bestens gesorgt. Ein herzliches Vergelt´´s Gott an alle Beteiligten, die den Tag zu dem gemacht haben, der er war! Ein besonderer Dank auch an die Familie Ellmann (Getränke Markt Durschty) für die tolle Unterstützung.

 

Pokale by fmmg.de Fotografie am Tegernsee

 

Nachfolgend unsere Siegergalerie............

 

BearbeitenEntfernen

Bildergalerie

 
_DSC6677tsv_pokale2_klein
 
_DSC6753tsv_pokale6_klein
 
_DSC6780tsv_pokale_klein
 
_DSC6853tsv_pokale16_klein
 
_DSC7519vereinsturnfest tsv rottach1 - Kopie
 
_DSC7532vereinsturnfest tsv rottach2 - Kopie
 
_DSC7540vereinsturnfest tsv rottach3 - Kopie
 
_DSC7543vereinsturnfest tsv rottach4
 
_DSC7557vereinsturnfest tsv rottach5 - Kopie
 
_DSC7568vereinsturnfest tsv rottach6
 
_DSC7577vereinsturnfest tsv rottach7 - Kopie
 
_DSC7578vereinsturnfest tsv rottach8 - Kopie
 
_DSC7602vereinsturnfest tsv rottach9 - Kopie
 
_DSC7629vereinsturnfest tsv rottach10 - Kopie
 
_DSC7734vereinsturnfest tsv rottach11 - Kopie
 
_DSC7973vereinsturnfest tsv rottach12
 
_DSC7987vereinsturnfest tsv rottach13
 
_DSC7996vereinsturnfest tsv rottach14
 
_DSC8014vereinsturnfest tsv rottach15
 
_DSC8024vereinsturnfest tsv rottach16
 
_DSC8040vereinsturnfest tsv rottach18
 
_DSC8055-Bearbeitetvereinsturnfest tsv rottach19
 
_DSC8063vereinsturnfest tsv rottach20
 
_DSC8075vereinsturnfest tsv rottach21
 
_DSC8086vereinsturnfest tsv rottach22
Klicken Sie hier, um Ihre Bilder hochzuladen.
 
Name
« Zurück 1 2 Weiter »

Faschingsgaudi in den Turnstunden

Buntes Treiben in der neuen Halle

Wie jedes Jahr, fanden sich auch dieses wieder viele maskierte Turnermädchen und Jungs (die ganz Kleinen auch mit verkleideten Eltern) in ihren Turnstunden, zum bunten Treiben ein.

Neben Polonaise und Bobfahren, sowie dem Ententanz wurde auf den Doppelminitrampolin, Rutschbahnen und großen Mattenbergen geturnt und getanzt.

Trotz dem, dass der Verein jährlich einen Kinder- sowie Jugendfasching mit den anderen Vereinen in der Wallberger Hütte ausrichtet, lassen es sich die Trainer des TSV nicht nehmen in der Woche vor den Faschingsferien in den einzelnen Turnstunden kostümiert zu toben.

Bildergalerie

TSV Jungs beim Gauentscheid in Bad - Tölz

Platz 2 

Am Sonntag, 25.Oktober 2015 konnte der TSV nach längerem einmal wieder eine Buben - Mannschaft zum Gauentscheid schicken. Die fünfköpfige Mannschaft Jahrgang 2002 und jünger erturnte sich dort einen hervorragenden Platz 2. Bei dem, die Trainer genauso glücklich und zufrieden waren, wie die Turner selbst (siehe Bilder)!

Damit hätten sich die Jungs sogar zum Regionalentscheid qualifiziert, was sie aber voraussichtlich nicht in Anspruch nehmen werden, da der Termin 15.11. doch relativ kurzfristig erscheint.....

Bildergalerie

TSV - Vereinsausflug in den Bayerischen Wald 

Schöne erholsame Tage im Kreise der Vereinsmitglieder

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl mal wieder etwas zu stärken, begaben sich am 3./4. Oktober knapp 40 Vereinsmitglieder von 17 bis über 80 Jahre auf die Reise.

Bei einem bunt zusammengestellten Programm von Heidi Maurer war für jeden der Mitreisenden etwas dabei.

Erster Stopp war in Passau die „Veste Oberhaus“,                                                                                                                                               die mit ihrem wunderbaren Blick auf die Drei - Flüsse - Stadt, die Teilnehmer verzauberte.                                                                         Nach einem ordentlichen Mittagessen ging die Reise weiter zum Baumwipfelpfad in  Neuschönau,                                                   bei dem so mancher Sportler doch etwas Höhenangst verspürte.                                                                                                                     Gegen Spätnachmittag wurde das Quartier in Röhrnbach bezogen. Die ruhige Lage des Landhotel Eibl lud zu einem gemütlichen Abendspaziergang oder einfach nur zum Ausruhen und Erholen ein.                                                                                 Den Abend verbrachten die TSV Mitglieder mit einem leckeren Menü in gesellig, entspannter Runde.

Nach einem ausgiebigen Frühstück wurden die Sachen gepackt und langsam Richtung Heimat gesteuert. Erster Halt war an einem Waldlehrpfad  wo man sich die Beine vertreten, oder den Lehrpfad mit seinen interessanten Stationen ausprobieren konnte.Dann ging die Reise weiter zur Glashütte Weinfurtner nach Arnbruck, bei der jeder Teilnehmer nach Lust und Laune mehrere Stunden Zeit hatte das Gelände zu erkunden oder Sachen zu kaufen.

Gegen Spätnachmittag brachte der Bus die Teilnehmer wieder wohlbehalten zurück nach Hause.

Ein durchaus gelungener Ausflug mit netten, lustigen und interessanten Gesprächen, generationsübergreifenden Kontakten und einer zufriedenen Organisatorin.

                                                                                                                Danke Heidi für deine Bemühungen. Dein TSV Rottach – Egern 

Bildergalerie

Trotz erschwerter Trainingsbedingungen toller Gaueinzelentscheid

Turnerjugend männlich in Lenggries

 

Trotz der im Moment erschwerten Trainingsbedingungen der Jungs, da geräte wie  Sprung und Ringe gerade nicht möglich sind zu trainieren, haben die jungen Männer in Lenggries ihren Trainer Michael Fallecker überzeugt. Und dies wird sicher nicht der letzte Wettkampf für die aufstrebenden Jungs gewessen sein.  

Bildergalerie


Einzelwettkampf Gerätturnen weiblich in Penzberg am 9.5. 2015

Jahrgang 2000/2001 nimmt mit sechs Turnerinnen Teil

2 der 6 Turnerinnen konnten sich einen Platz unter den ersten 10 erturnen.

 Platz 5: Nina Reischl mit 59,2 Punkten, drei Punkte hinter der erstplazierten aus Peißenberg,                                          Platz 7: Verena Stadler mit 55,8 Punkten

Des weiteren folgten auf Platz 11 Jasmin Menzel mit 54,9 Punkten, Lucia Grünwald auf Platz 14 mit 52,5 Punkten,

Annalena Stadler unser Unglücksrabe des Tages, die  bis zum letzten Gerät ( Sprung ) die Nase recht weit vorne hatte und dann ihren Überschlag in den Mattenberg im richtigen Moment nicht umsetzen konnte, landete auf Platz19 mit 50,5 Punkten. Lucia Deuerling zum ersten mal am Wettkampf dabei, erreichte Platz 20 mit 50,3 Punkten.

Danke an meine treuen Kapfrichter Girls Anna und Sophie Stadler ohne deren Einsatz wir nicht hätten starten dürfen!!!

 

Kinderturnfest 2015 in Hausham

Rege Teilnahme und tolle Erfolge unserer Turner/innen 6-14 Jahre

 

 Mit 39 glücklichen Mädchen und Jungen kamen die neun Betreuer von TSV Rottach-Egern am Samstag                          wieder von Hausham zurück .                                                                                                                                  Der Verein war in 8 von 9 Altersklassen gestartet und konnte in 5 davon einen ersten Platz verbuchen.

12x Gold, 25x Silber und 1x Bronze brachten unsere jungen Sportler mit nach Hause.

Insgesamt waren 336 Kinder am Start.
Unsere Spitzenreiter:


6 Jahre: Katharina Stanovsky Platz 4 von 19,
7Jahre: Marie Wöhlermann Platz 2, Lisa Gleißl und Lischen Blume Platz 5, von 60,
8 Jahre: Vitus Dilzer Platz 1, Mehringer Sophie und Hagn Fiona Platz 4, Mayer Theresa Platz 6 von 58,
9 Jahre: Franziska Allerstorfer Platz 1 und Winkler Stefan Platz 7 von 46,
10 Jahre: Jana Werner Platz 2 und Sophia Buchner Platz 3 von 35, 
11 Jahre: Hannah Sollacher Platz 1,Laura Collier Platz 2, Anna Mehringer Platz 3, Payr Julia Platz 5, Ederl Leni Platz 7 von 39 12 Jahre: Magdalena Buchberger Platz 1, Reischl Amelie Platz 6 von 26
13 Jahre: Toni Bertram Platz 1, Sissi Walleitner Platz 4 von 9

Bildergalerie

Tabaluga Musical mit TSV Rottach - Egern

Voller Erfolg mit der Musikschule Tegernseer Tal

 

Knapp eine Woche nach der Premiere unseres Kooperationsprojekts mit der Musikschule Tegernseer Tal, erreichen mich noch immer überaus positive Rückmeldungen diverser Zuschauer unseres Musicals. Die Kinder fragen in den Turnstunden nach Fotos, dem Video das der Videoclub gedreht hat und nach den Texten der Lieder die ihnen nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen.  Schon jetzt vermissen sie „Tabaluga“.

Dabei darf man die Arbeit, die unendlichen Proben, die vielen Termine in Turnhalle, Musikschule und Seeforum für die Kinder und Verantwortlichen nicht unterschätzen. In denen waren nicht immer alle so entspannt, wie dann schlussendlich auf der Bühne.

 

 

Doch wenn man das Ganze sachlich reflektiert kommt man zu dem Schluss, dass dies absolut ein Projekt der Superlative war. Ich meine damit nicht die turnerische Qualität, das war nicht die Hauptaufgabe bei dieser Sache hier ging es um mehr….                                                                                                                                 

Wo sonst bringt man eine Gruppe von ca. 60 Personen die unterschiedlicher nicht sein könnten unter einen Hut. Da sind Mädchen und Buben, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Schüler aller Schularten, Sportler, Künstler, Sänger, Musiker und Schauspieler und alle verfolgen ein gemeinsames Ziel. Da fragt keiner wie alt bist du welche Schule besuchst du, das zählt hier nicht. Immer wieder konnte ich bei den Proben überrascht beobachten, welch unterschiedliche Konstellationen sich bildeten, wie man sich mit Respekt behandelte und wie eng wir alle letzten Endes zusammen gewachsen sind, dass so mancher vor der letzten Aufführung schon wehmütig verkündete „..oh schade jetzt ist es dann vorbei….“

Auch in den Pausen wurde auf politischer und geistlicher Ebene diskutiert, welch lobenswertes Projekt dies sei, wenn man mal beachte, Zitat: „ dass hier 60 Kinder und Jugendliche zu Kunst und Kultur beitragen und man auch die Fördergelder für Suchtprävention in Sportvereine und Musikschulen  stecken könne.“

Dass der Saal an allen drei Tagen komplett ausverkauft war, ist für uns eine ungemeine Bestätigung und zeigt, dass „Tabaluga“ all das Herzblut, das wir hineingesteckt haben wert war!

Mein Dank gilt, dem Team der Musikschule und allen Helfern die dieses unglaubliche Projekt möglich gemacht haben, sowie allen beteiligten Turnern und deren Eltern und den Sängern und Musikern die mir alle sehr ans Herz gewachsen sind.

Die Kinder werden sich an solch ein Projekt sicher ihr Leben lang erinnern…..und ich auch ;-)

Aber jetzt ein paar Bilder ...... Danke Eure Astrid

Bildergalerie

Turnbericht Mädchenturnen

Kurzer Bericht unserer Mädchenturngruppen

Auch im „Notfallprogramm“ ohne Turnhalle schlägt sich der Verein recht wacker und ist aktiv wie eh und je.

Während die Kinder und Jugendlichen der Dienstags- und Freitagsturngruppen mit 33 Mädchen in den Vorbereitungen zum Tabaluga Musical stecken, und die Realschule mal wieder beim Landesfinale in Unterhaching  mit zehn Turnerinnen unterstützt haben, konnten sich die Jüngeren in der Woche vor den Ferien am Dienstag in Tegernsee und am Mittwoch in Gmund über eine bunte Faschingsturnstunde freuen.

Anzumerken gibt an dieser Stelle, dass Annemarie nach vielen Jahren vom Kuh- zum Giraffenkostüm gewechselt hat, sodass sie für viele „alte Hasen des Vereins“ die ersten Minuten nahezu unerkannt blieb ;-)

Wir würden uns freuen, wenn mgl. viele das Musical ansehen würden und sich selbst überzeugen, dass unsere Vereinskinder nicht nur über sportliche Talente verfügen.

Termine und Kartenvorverkauf könnt ihr dem Plakat entnehmen.

Anbei ein paar Fotos der letzten Aktivitäten.


Bildergalerie

Neue Gruppenbilder der Turnerinen

Gerätturnen weiblich Freitagsgruppe in Gmund

fmmg.de Fotografie am Tegernsee.de

 

Einzelwettkampf Mädchen 2014 Penzberg

 19 Starterinnen kämpften am 31. Mai um die Pokale in Penzberg

 

Der TSV konnte in sieben verschiedenen Altersklassen (Jahrgang 1999-2006) Turnerinnen schicken.

Platz eins erreichten Julie Glaner Jahrgang 2001 die zudem mit 62,05 Punkten, Gesamtbeste des Turngau Oberlandes wurde.

Nana Ulbricht wurde mit 61,50 Punkten nicht nur erste im Jahrgang 2003, sondern auch noch zweitbeste des gesamten Turngau Oberlandes in diesem WK.

Platz zwei ging an Laura Collier 2004 und Sophia Dufter 2002

Platz drei an Nina Reischl 2001 und Johanna Schwende 2002

knapp am Treppchen vorbei waren mit Platz vier: Buchner Amelie 1999, Stadler Verena 2001, Buchberger Magdalena 2002 und

Julia Payr 2004

Auch die anderen Teilnehmerinnen konnten mit ihren Plätzen durchaus zufrieden sein.

 

 

 

 

 

 

 

Kinderturnfest 2014 in Wolfratshausen

16 Mädchen holen Silber und Gold am Kinderturnfest

Am Samstag, den 5.April 2014 fuhr der TSV mit sechzehn Mädchen im Alter von 8-14 Jahren auf das Kinderturnfest, des Turngauoberlandes Ost nach Wolfratshausen.

Das Turnfest erreichte mit einer Teilnehmerzahl von 470 Mädchen und Buben das absolute Maximum.

Trotz der riesigen Teilnehmerzahl konnte Dank der perfekten Durchführung von Rosi Bauer und dem TSV Wolfratshausen der Wettkampf in nur 3 Std durchgeführt werden. Herzlichen Dank dafür!

Die Siegerehrung wurde durch eine Aufführung des TSV Wolfratshausen noch aufgelockert und jedes der teilnehmenden Kinder bekam neben Urkunde und Medaille auch noch ein Springseil  geschenkt.

Alle Mädchen unseres Vereins konnten mit Silber oder Gold nach Hause fahren, wobei ich hervorheben möchte das unsere jüngste Teilnehmerin Leonie Bennemann mit 8 Jahren schon GOLD holte und unsere älteste Teilnehmerin Amelie Buchner (gerade noch 14 Jahre und deshalb zum letzten mal dabei), GOLD mit voller Punktzahl erreichte.

Danke an die Betreuer und Kampfrichter für Ihre Mithilfe und Unterstützung und an die Eltern fürs Mitfahren!!!

 

TSV Rottach Egern Kinderturnfest

  Kinderturnfest TSV Rottach

TSV Rottach

TSV Rottach - Egern

 

 

 

 

Vereinsturnfest 2013 TSV Rottach - Egern

Gerätturnen Mädchen und Buben

Am Samstag den 23. November 2013 fand von 10.00 bis 15.00 Uhr das letzte Vereinsturnfest in unserer "alten" Turnhalle statt. 
54 Mädchen und 24 Jungen stellten sich dem Wettkampf und kämpften um die begehrten Trepperlplätze, sowie den Vereinsmeistertitel 2013. Den für dieses Jahr Lara Allerstorfer Jahrgang 1998 und Marinus Sennhofer Jahrgang 2000 für sich in Anspruch nehmen dürfen.

Vereinsmeister 2013 TSV Rottach - Egern

 

Auch 14 neue Turnermädchen nahmen, noch ohne Einzelwertung am Turnfest teil, um erstmaig Wettkampfluft zu schnuppern.

Zur Stoßzeit so um Mittag waren wohl um die 400 Menschen in der Halle um die Siegerehrung der "Kleinen", die spektakulären Aufführungen der TeamGym Gruppen, die Tänze der "Rottacher Hotlegs" und den Wettkampf der "Großen" zu verfolgen.

Teilnehmer und Gäste wurden einmal wieder bestens vom Kuchenstand Team des TSV mit unterschiedlichsten Leckereien versorgt.

 

 

Für jeden Teilnehmer gab es eine Urkunde, eine Medaille und etwas Süßes. Die ersten drei Plazierten erhielten Pokale und der undankbare 4. Platz einen Warmbadgutschein  (gesponsort von der Gemeinde Rottach-Egern).

Mein Dank gilt wie immer all denen die diesen schönen Tag möglich gemacht haben.
Das fängt beim Aufbau Team an und endet bei dem der den letzten Müllsack um 16:15 Uhr in den Container geworfen hat. 

Es war ein toller ereignisreicher Tag für Kinder, Trainer und Familien den es auf alle Fälle zu wiederholen gilt - nur dann unter besseren Umständen, mal sehen was die Zukunft bringt.....

DANKE  

                     

Das Vereinsturnfest in Bildern

Mannschaftswettkampf (leicht) Wolfratshausen 19. Oktober 2013

Gerätturnen Mädchen

Der TSV startete mit 9 Mannschaften (44 Mädchen) am Mannschaftswettkampf (leicht).
Es wurden 5 Trepperlplätze errungen.
Bei einem Rekordturnfest mit 209 gemeldeten Mädchen, schlugen sich die Mannschaften des TSV einmal wieder wirklich wacker.
Während die jüngsten Teilnehmer unseres Vereins Jahrgang 2005 sich bei ihrem ersten Mannschftswettkampf überhaupt, mit Platz 6 zufrieden geben mussten, erreichten die beiden Mannschaften aus Jahrgang 2004 Platz 5 und 2.
Jahrgang 2003 errang Platz 4. Die zwei Mannschaften des Jahrgangs 2002 räumten gleich zwei Trepperlplätze ab und überraschten ihre Trainer mit Platz 1 und 3. Auch die Jahrgänge 2001 sowie 1999/2000 turnten sich an die Spitze des Turngau Oberlands und holten sich die beiden begehrten Pokale nach Hause. Unsere ältesten Teilnehmerinnen nur noch 2 an der Zahl vom Jahrgang 1998 holten sich Unterstützung aus den Jahrgängen 2002 und 2001 um überhaupt starten zu dürfen und erreichten immerhin Platz 4 von 8.

Alles in allem war es ein langer, aber schöner Tag für Trainer und Kinder mit tollen Ergebnissen und Motivation für unser bevorstehendes Vereinsturnfest am 23. November 2013.

Danke an Trainer, Kampfrichter und Eltern fürs Zujubeln und Fahren und natürlich an die Stars des Tages die Mädels, die mal wieder so toll für den TSV gekämpft haben.

 

Jahrgang 2002 und 2004 mit je 2 Mannschaften

 

Jahrgang 2005 umrahmt von allen großen Mädels 2001/00 1999/98

 

 

Jahrgang 2003 mit Trainern und Mädels der 3. Zeiteinheit 

 

Deutsches Turnfest Metropolregion Rhein-Neckar 2013

Vereinsleben - Vereinsausflug

 

In der Woche vom 18.05 bis 25.05.2013 war es nach 4 Jahren endlich wieder soweit, es fand das DeutscheTurnfest statt. Ausrichter war in diesem Jahr die Metropolregion Rhein-Neckar mit den Hauptorten Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg. Natürlich waren auch wir vom TSV Rottach - Egern mit einer Abordnung aus Sportlern und Betreuern vertreten. Konsens der vergangen Tage...... "Es war einfach genial.........."

Anreisetag war Dienstag, der 21.05 ein kleiner Teil unserer Gruppe war schon etwas eher angereist. Untergebracht waren wir, zentral in einer Schule in der Mannheimer Innenstadt, wo wir von sehr freundlichen Leuten betreut und bewirtet wurden. Leider stand unser Bus vom Taxiunternehmen Hantke in einen schlimmen Stau auf der A6 , sodass der Großteil der Gruppe erst nach 9 Stunden das Ziel erreichte. Zwei der Mädels bemerkten dann kurz vor Wettkampfende, dass Sie am selben Tag noch Wettkampf hatten. Aber Dank des Einsatzes und Orgatalentes unserer Trainerin Astrid Grünwald die an Dienstag schon selbst Ihren Wettkampf bestritten hattte, gelang es auch diesen Beiden noch, ihre Disziplinen erfolgreich auszuführen. 

Mit großem Hunger ging es am Abend dann noch auf die Turnfestmeile in Mannheim. Doch die Vorfreude auf örtliche Spezialitäten oder sportspezifisches Essen wurde jäh gebremst, da lediglich Bratwurstsemmeln und andere fettige  und kurzgebratene Gerichte angeboten wurden. Dies sollte uns leider auch die nächsten Tage noch verfolgen .... Das war allerdings wirklich das einzigste Manko des Turnfestes......!!! Trotz der niedrigen Temperaturen hielten wir es noch bis ca 22:00 Uhr in der Innenstadt aus, um uns beim Konzert auf der Mannheimer Magnetbühne warm zu tanzen, was vor allem bei den Jugendlichen die sich bis kurz vor die Bühne gedrängt hatten sehr gut ankam. So ging ein anstrengender Tag mit vielen Eindrücken zu Ende.

Da der Großteil  unserer Gruppen am Mittwoch wettkampffrei hatte, machten wir einen Ausflug nach Heidelberg, um auch etwas für die kulturelle Bildung der Jugend und uns zu tun. Mit dem Turnfestticket sind die Nahverkehrsverbindungen zwischen den ausrichtenden Städten alle kostenfrei, sodass man mit Trambahn und S-Bahn schnell und sicher von einem Ort zum anderen gelangen kann.

Heidelberg ist eine schöne alte deutsche Universitätsstadt mit einem Schloss, welches wir nach sportlicher Betätigung an den "Mitmachständen"besuchten (siehe Bilder). Bald schon ging es aber zurück nach Mannheim um noch etwas auf dem Gelände der Turnfestmesse zu schlendern und endlich einmal eine Air-Track Bahn zu testen. Da wir für diesen Abend keine Karten mehr für das Pokalfinale Gerätturnen ergatterten, wurde umdisponiert und wir landeten in der Show "Rondevous der Besten" in der SAP Arena. Auch wenn wir erst spät in unserer Schule zurück waren, wird uns dieser Eindruck noch lange motivieren.

Am Donnerstag standen dann wieder Wettkämpfe auf dem Programm. Diesmal war die Jugend dran. Die Jungs in Schifferstadt und die Mädchen im Sportpark von Ludwigshafen. Mal wieder bei strömenden Regen, aber zum Glück findet Turnen ja bekanntlich in Hallen statt ;) Unsere Platzierungen konnten wir auch schon bald per QR auf unserer Festkarte online abrufen. Gratulation an alle Teilnehmer ihr ward spitze - sportlich wie gemeinschaftlich...... Eine ganz tolle Gruppe!!!

Am Abend war dann im hessischen Viernheim, Ausgleichsprogramm angesagt. Da zwei unserer Damen bei den Team Gym Meisterschaftenn werteten, trafen wir uns dort um nach einem ereignisreichem Tag zusammen in einem Lokal zu essen,...( es war verdammt lecker, mal richtige Nahrung und nichts im Fett gebratenes zu sich zu nehmen). Da sich das Lokal neben einer Bowlingbahn befand beendeten wir den Abend mit einem internen Bowling- und Kicker-Wettkampf. Premiere für ein paar unserer Jüngsten!

Am Freitag - das Ende nahte bereits doch noch niemand wollte an Abreise denken,...Wettkampftag für die jüngsten Teilnehmer Jahrgang 2001. Der Rest fuhr noch einmal zur Messe um dort Mitmachangebote zu nutzen, zu shoppen und zu turnen. Am Nachmittag trafen sich wieder alle und schon bald ging es zurück zur Schule, um warme Klamotten für die Abschlussfeier zu holen, die um 20:00 Uhr  im Carl- Benz- Stadion stattfand. Die warmen Sachen hatten wir bei ca. 10 Grad bitter nötig, auch wenn die Show einem richtig einheizte. Turnshows aus unterschiedlichsten Regionen, auch internationale Beiträge und mit deutschen Stars wie Marcel Nguyen, oder Elisabeth Seitz ließen die Menschen im ausverkauften Stadion toben und jubeln. Es war ein unbeschreibliches Gefühl dort dabei zu sein und das Ganze live mit zu erleben.

Samstag war der Tag um sich von der Rhein - Neckar Metropole zu verabschieden, wir versüßten dies unserer  Jugend mit einem kleinen Shopping Ausflug in der Mannheimer Innenstadt. So brachte jeder das mit nach Hause was sein Herz begehrte, Klamotten, Schuhe, türkische Nachspeisen die es bei uns nicht zu kaufen gibt oder aber auch Spargel.

.... Es war ein wundervolles Turnfest mit einer tollen Truppe, vielen Emotionen und Eindrücken und alle sind sich sicher, dass wir  2015 am Landesturnfest in Burgahusen und natürlich 2017 am nächsten Deutschen Turnfest in Berlin wieder mit dabei sein werden...... und hoffentlich auch Ihr.......!! Wir freuen uns auf Euch......!!!!

Hier die ersten Bilder vom deutschen Turnfest 2013 ......

weiter folgen in Kürze.........

(c) by fmmg.de Martin Grünwald Fotografie am Tegernsee

 

 


Gerätturnen Mädchen

Gaukinderturnfest in Miesbach

Am 20. April startete der TSV mit 34 Mädchen im Alter von 6 -  12 Jahren.  Bei 370 Teilnehmern ergaben sich für den TSV Rottach - Egern folgende Platzierungen.

14 x Gold
17 x Silber
3  x  Bronze

 

Gaukinderturnfest 2013 Miesbach

Gaukinderturnfest 2013 Miesbach

Gaukinderturnfest 2013 Miesbach

Gratulation allen Teilnehmern und ein Dank an den TSV Miesbach für den reibungslosen Ablauf.

 

Tanzen 

"Wendelstein rockt"  Tanztunier in Raubling/RO

Am Sonnntag den 21.04 nahmen 7 Mädchen aus der Tanzgruppe von Melike Karasu in Raubling an dem Tunier teil. Die noch junge Manschaft erreichte den 6 Platz und konnte die Atmosphäre in einer vollen und stimmungsgeladenen Gemeindehalle erleben. Gestartet wurde in 4 verschiedenen Alterklassen wobei dem Namen "Wendelstein rockt" alle Ehre gemacht wurde. 

 

 

Wendelstein Rockt TSV Rottach - Egern

Wendelstein Rockt TSV Rottach - Egern
Bilder: Martin Grünwald fmmg.de

 

Gerätturnen Vereinsturnfest

Vereinsmeisterschaften des TSV Rottach - Egern im November 2012

Am Samstag den 24. November fand wie jedes Jahr unser Vereinsturnfest statt.                                  Dank vieler fleissiger Hände wurde das Turnfest wieder ein voller Erfolg.

Insgesamt starteten knapp 80 Mädchen und Buben in 2 Zeiteinheiten und 13 Wertungsklassen zu dem beliebten Wettkampf und freuten sich am Ende über tolle Leistungen, sowie Medalien und Pokale.

Eine ganz besondere Wertung stand dieses Jahr das erste Mal auf dem Programm, ein Wettkampf für die Trainer, Eltern und Ehemaligen des TSV Rottach - Egern an zwei Geräten, der von den Kindern bewertet wurde. 

Verpflegt wurden alle Teilnehmer und Zuschauer bestens vom neuen Verpflegungsteam rund um Steffi Glaner.
Ein großer Dank gilt den Sponsoren:  Dursty Getränke Rottach-Egern,der Metzgerei Holnburger und Elektro Niedermaier Rottach - Egern.

Ebenso bedanken wir uns auch bei allen, die uns wie immer, mit leckerem Kuchen und frischem Obst beliefert haben und bei allen Helfern, die beim Auf- und Abbau dabei waren.                              Dankeschön auch an alle Trainer, Riegenführer und Kampfrichter, die sich diesen Tag freigehalten und um alles gekümmert haben.

Der TSV Vorstand gratuliert Julia Fallecker und Marinus Sennhofer zum Vereinsmeistertitel, sowie allen anderen Turnern und Turnerinnen zu Ihren tollen Leistungen und Plätzen. Wir freuen uns schon auf 2013 und hoffen auf einen genauso verletzungsfreien, fairen und abwechslungsreichen Wettkampf wie dieses Jahr!

 Weitere Bilder gerne auf Anfrage bei fmmg.de oder über den Fotoblog

 


 

Gerätturnen Mädchen Mannschaft  

Deutliche Erfolge beim Mannschaftswettkampf Wolfratshausen BY 

Am Samstag den 21. Oktober 2012
fand In Wolfratshausen/Oby. der Mannschaftstgauentscheid leicht im Gerätturnen statt.

Der TSV Rottach- Egern hat dort sehr gute Plätze errungen!

Insgesamt waren 8 Vereine vertreten.
Wir waren mit 7 Mannschaften, in 5 von 7 Alterskategorien vertreten.

2000/01: 1. und 3. Platz  für Jahrgang 2001 und 2.Platz für 2000

2002/03 : 1. Platz für Jahrgang 2003 und 2. Platz für Jahrgang 2002

1998/99: 1. Platz für Jahrgang 1998 und 2. Platz für 1999

Es gratuliert der TSV Rottach mit Euren Trainern

Jahrgang 1998-99

 

Jahrgang 2000 - -01

 

Jahrgang 1998 - 99

 



Die Vereinsmeister 2011

Christian Schepers und Lara Allersdorfer

Vereinsmeister 2011